Kleiner, leichter – besser!

E-Mobilität mal kleiner ein Beitrag der DGS zum Thema . weiter lesen..

Noah: Das erste „Kreislauf-Fahrzeug“ der Welt ist in allen Lebensphasen (Produktion, Nutzung und Recycling) nachhaltig, Quelle: Eindhoven University of Technology

Wer sich zu der Frage, ob Leichtfahrzeuge eine sinnvolle Ergänzung des Verkehrssystems in Ballungszentren seien können, hat gerade die e-mobil BW GmbH, die Landes-Mobilitätsagentur von Baden-Württemberg, eine aufschlussreiche Studie vorgelegt.

Wie viel Energie steckt im „Kraftwerk Erde“

Warum Solarenergie das meiste Energiepotenzial hat. Die Erde versorgt uns kostenlos mit Erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser und Sonnenlicht und das auch noch unbegrenzt. Tatsächlich?

Stoßen die Erneuerbaren nicht auch an Grenzen? Doch. Gemeint sind nicht technische Grenzen. Es geht um die natürlichen Energieumsätze der Erde. Sie erzeugt aus Sonnenlicht die Energieformen, die in Wind, Wasser und Wellen stecken und die wir als erneuerbare Energiequellen nutzen können. Dabei folgt sie den gleichen Regeln wie ein Kraftwerk, leider können wir auch im Falle des Kraftwerks Erde die meiste Energie nicht nutzen. Von Axel Kleidon Hier weiter lesen..

„Kraftwerk Erde“ (Pdf), MaxPlanckForschung 2/2012, 71-77