DANKE !

Vielen, vielen Dank bei allen aktiven Teilnehmern, die beim Auf- und Abbau,Organisation und der Präsentation, der gestrigen meinSolar Veranstaltung “ E-Mobilität“ dabei waren.

Unsere aktiven Teilnehmer. von links: Jörg Söhner, Valentin Fein, Petra Grabs, Dieter List, Edeltraut und Michael Schöllkopf, Michael Grabs, Martin Trinler, Michael Dahlinger. Die Mitglieder der Agneda Gruppen „jung bis alt“ und „Radfahren“ sowie Dieter Reif von der Stadtbibliothek fehlen auf dem Bld.

Ohne Eure Bereitschaft wären solche Veranstaltung gar nicht möglich. Wir freuen uns immer wieder so viele begeisterte Menschen zu treffen, die Ihre Zeit und Erfahrungen mit andern teilen.


Wir hoffen es hatten allen Spaß gemacht und freuen uns jetzt schon auf die nächste E-Mobilität’s Veranstaltung im nächsten Jahr.

Die Vorstandschaft

meinSOLAR (E)-Mobilität

Veranstaltungshinweis – Hockenheim 29.05.2019

Am Samstag den 15.06.2019 ist es wieder soweit, das Thema „(E)-Mobilität“ steht im Fokus der meinSolar Reihe. Wie bereits im letzten Jahr stellt der Verein und die Agenda Gruppe „Erneuerbare Energien“ wieder verschiedenste Themen rund um das Thema Mobilität vor. Wichtig ist dem Verein das die Teilnehmer über Ihre Erfahrungen berichten und so ein persönliches Feedback den Besuchern vermittel können. Alle Teilnehmer sind wie immer ehrenamtlich dabei.

Natürlich sind auch wieder E-Fahrzeuge, vom E-Bike über E-Lastenrad bis hin zum E-Auto, zum anfassen dabei. Da Probefahrten leider auf dem Platz nicht möglich sind, verlosen wir Tagestickets für das e4testival das zeitgleich an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring statt finden wird.

„Black Zoe“ wird dabei sein

Mit dabei werden auch die Agenda Gruppen „Jung bis Alt“ die Moblitätsbasteleien für KIDs anbieten und die Gruppe „Radfahren“ die über aktuelle Rad Entwicklungen in Hockenheim berichten.

Außerdem werden die Stadtwerke mit Ihrem neuen E-Auto anwesend sein und über Ihre Vorstellung von Mobilität berichten.

Für den göttlichen Beistand ist Pfarrer Michael Dallinger zuständig, der zeigt wie man mit schweren Lasten, nachhaltig und Klima konform umgehen kann.

In unserem Veranstaltungs- Kurzprogramm ab 11:00 Uhr wagen wir einen Blick in die Zukunft. Ab etwa 11:30 erklärt dann die msh (Mobilitätsstadt Hockenheim) Gruppe was es mit dem Mobilitäspfad auf sich hat und welche Ziele weiter verfolgt werden.

Dann berichten wir Neues vom SION und dem E-GO, den bezahlbaren deutschen E-Fahrzeugen und sind gespannt auf Ihre Fragen und Anregungen.

Bleiben Sie mobil und besuchen uns.

Solardach ersetzt Ziegel

Am vergangenen Freitag war der aus der Agenda 21 hervorgegangene Verein Solardrom e.V. zu Gast bei Carola und Bruno Kühnle in die Schulstraße, um deren Photovoltaik-Anlage (PV) kennenzulernen. Der Vorsitzende Michael Schöllkopf zeigte sich erfreut über das rege Interesse und übergab das Wort an Oliver Prahl, der die Anlage vorstellte. Dabei handelt es sich um eine ins Dach integrierten PV-Anlage, die seit 13 Jahren Strom produziert und im vergangenen Jahr mit 1.034 kWh/kWp gute Erträge lieferte.

Das Bild zeigt Carola und Bruno Kühnle (2. und 1. von links, sowie Oliver Prahl (kniend 1. von links).  

Auf die Frage warum Sie sich bereits 2006 für eine PV-Anlage entschieden haben, antworteten die Gastgeber, dass man beim Umbau des Daches bewusst auf neue Ziegel verzichtet habe, denn die Anlage könne die Schutzfunktion des Daches ohne Probleme ebenfalls übernehmen. Außerdem stand auch damals bereits der Klimaschutz im Fokus. Die etwas höheren Kosten und den daraus resultierenden geringeren Ertrag nimmt das Ehepaar gerne in Kauf.

Das Solardach vom Garten aus

Bei der abschließenden Besichtigung der Anlage entwickeltet sich eine lebhafte Unterhaltung, bei der die beiden Solardrom-Vorstände Schöllkopf und Prahl gerne die Fragen zu erneuerbaren Energien beantworteten. Neben technischen und allgemeine Fragen stand das Thema Klimaschutz ebenso im Fokus. Der Abbau der bürokratischen Hürden war ein wichtiges Anliegen, um den Anteil der erneuerbaren Energien weiter zu erhöhen und die Klimaziele zu erreichen.

Zum Abschluss der gut zweistündigen Veranstaltung verwies Schöllkopf auf die nächsten Termine, die auf der Vereinshomepage einzusehen sind: www.solardrom.info.

Hier gehts zum Download der Präsentation: 2019-05-24_MeinSolar-Schulstr

meinSolar am 24.05.2019

Der Verein Solardrom e.V lädt alle Interessierten zu der nächsten meinSolar Veranstaltung ein.
Am Freitag den 24.05.2019, Beginn 18:00 Uhr in die Schulstr.68.

Oliver Prahl und Michael Schöllkopf werden dort die Anlage der Familie Kühnle vorstellen die seit 2006 am Netz ist. Das besondere an der Anlage sind die ins Dach integrierten Module. Welche Erfahrungen und Auswirkungen sich aus dieser speziellen Konstellation ergeben haben, darüber wird vor Ort berichtet.

Die Bevölkerung ist wie immer recht herzlich eingeladen und Fragen rund um das Thema Erneuerbare Energien sind ausdrücklich erwünscht.