„Mein erstes E-Auto“

E-Mobilität boomt und die Verkaufszahlen schießen nach oben, angetrieben vom Klimawandel und üppiger Staatlicher Förderung.
Viele sind aber dennoch skeptisch ob ein E-Fahrzeug das richtige ist, daher hat der Verein Solardrom e.V das Thema aufgegriffen und lässt E-Wagen Besitzer über Ihre Erfahrungen berichten und offen über das Thema sprechen, wie es den so ist sich elektrisch zu bewegen.

„Mein erstes E-Auto“, unter diesem Motto steht die nächste Online Veranstaltung des Vereins der bei diesem Thema eng mit der neuen lokalen Agenda21 Gruppe „eMobil in hoggene“ zusammenarbeitet. 

Am Samstag den 27.02.21 ab 16.00 berichtet Markus Fuchs über seine Erfahrungen im Umgang mit seinem neuen E-Fahrzeug.

Unterstützt wird er im Anschluss von Martin Trinler dem Gruppensprecher der Agenda21 Gruppe „eMobil in Hoggene“, der einen kurzen Ausblick auf das Thema Ladetechnik und Laden mit Solarstrom gibt. Im Anschluss können dann die Teilnehmer wieder Fragen zu den Themen stellen. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten Gästen offen.  

Wer die regelmässigen Veranstaltung nicht versäumen will kann sich auch gerne in das Newsletter System eintragen und erhält dann einmal im Monat alle interessanten Infos und Aktivitäten des Vereins.

Hier Anmelden zur Veranstaltung am
Samstag den 27.02.21 ab 16.00

Online Veranstaltung (Webex)

Sie erhalten einen Tag vor der Veranstaltung eine Erinnerung und den Link zur Veranstaltung

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

SOLARDROM e.V. , Parkst.51, 68766 Hockenheim, 06205/30 240 12, kontakt@solardrom.info