10 Jahre Solardrom e.V

Am 04.08.2011 fand die Gründungsveranstaltung im kleinen Sitzungsaal des Rathauses statt.

Aus Anlass seines 10 jährigen-Jubiläums schreibt der Verein Solardrom e.V. einen Wettbewerb der besonderen Art aus: ein Objekt, das Nachhaltigkeit, Mobilität und Kreativität verbindet und gleichzeitig die Energiewende in Hockenheim voranbringt. Idealerweise sollte das Objekt mit Sonnenenergie angetrieben und überwiegend aus gebrauchten Teilen gebaut werden. 

Alle Bürgerinnen und Bürger aus der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim sind dazu eingeladen, ihre Ideen einzureichen und einen Entwurf inklusive Skizze und Projektbeschreibung an kontakt@solardrom.info einzureichen.
Der Verein Solardrom e.V. wird den Bau des Gewinner-Entwurfs vornehmen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein funktionsfähiges Balkon Photovoltaik-Modul zur Stromerzeugung. Weiterhin erhalten die ersten zehn Platzierungen ein kleines Präsent in Form der Hockenheimer Rennstadtkarte.

Weitere Infos und Teilnahme Bedingungen

Teilnehmer

Alle Bürger der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim.
Auch öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten usw. sowie Vereine oder auch private Gruppen sind zugelassen.

Einsendeschluß

Montag 31.05.2021

Gewinnbenachrichtigung

Alle Teilnehmer werden über den Ausgang des Wettbewerbs per eMail und Presse Mitteilung benachrichtigt.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein ?

  • Bewegliche Teile
  • Licht Installation (optional)
  • Bau, überwiegend aus Recyling Material bzw gebrauchten Teilen sollte möglich sein.
  • Einsatz von Erneuerbaren Energien (bevorzugt Solar)
  • Sinnbild für Mobilität und nachhaltige Energie.
  • Grundfläche max 2m², Höhe max 3 m

Rechtliches

Alle Teilnehmer stimmen der Veröffentlichung Ihres Vorschlages inkl Namens zu.
Sie erteilen die Freigabe zum Bau des Kreativ Objekts sowie der möglichen Aufstellung im öffentlichen Raum.
Ebenso behält sich der Verein vor Ergänzungen oder Änderungen am Entwuf vorzunehmen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.