Anpack-Kampagne des SFV

Die Bundesweite SFV Kampagne

Der Solarenergie Förderverein stellt seine neuste Kampagne vor und sucht bundesweit Mitstreiter, die als Botschafter für PV agieren. Denn..

Kommt das Wissen über die Vorzüge einer Solaranlage aus der näheren Umgebung (z.B. Nachbarschaft), beschleunigt das die Umsetzung weiterer Solaranlagen. Forschende des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) bestätigen diesen Eindruck: „Solaranlagen sind im positiven Sinne ansteckend.” Befindet sich in räumlicher Nähe eine Solaranlage, dann sind Menschen eher bereit, selbst in eine Anlage zu investieren.

So organisieren wir mit »packsdrauf« bundesweite Solarpartys von und für Nachbar:innen. Wir bringen zusammen, was es für eine gute Solarparty braucht: Interessierte Gäste aus der Nachbarschaft und Gastgeber:innen, die ihre eigene Solaranlage zeigen. Damit Fragen zur Technik, Bürokratie und Förderungen auch gleich eine Antworten finden, kommt zudem ein:e Solar-Botschafter:in hinzu. Sie bringen die nötige Fachexpertise mit, die sie im eigenen Umgang mit Solaranlagen und in unserem Fortbildungsprogramm erfahren haben.^

Quelle:SFV – packsdrauf

Eine coole Idee, die der Verein SOLARDROM e.V. bereits seit einigen Jahren erfolgreich, in Hockenheim unter dem Motto „meinSolar“ angeboten hat.

Aktuell bedarf es aber wenig Überzeugungsarbeit zu dem Thema, eher mehr Handwerker und Material, um die vielen Anfragen abzudecken.

Übrigens: SOLARDROM e.V. ist zwar ein in Hockenheim gegründeter Verein, der aber auch die umliegenden Gemeinden und deren Bürger tatkräftig unterstützt.