Steuern und Finanzen

Hier haben wir ein paar Tipps und Hinweise zum Thema. Bitte beachten alle Infos dienen als Orientierungshilfe und stellen keine Beratung da. Im Zweifel immer mit dem eigenen Steuerberater klären.

Steuerinfos

Der Finanztip hat eine sehr gute Darstellung zum Thema Steuern zusammengestellt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn Du eine Photovoltaikanlage betreibst und den Strom mit Gewinn verkaufst, bist Du Unternehmer und damit steuerpflichtig.
  • Auf Deinen Gewinn zahlst Du Einkommensteuer. Beträgt er maximal 410 Euro im Jahr, kann für Dich die Härtefallregelung gelten – dann muss Du keine Einkommensteuer zahlen.
  • Ob Du Umsatzsteuer abführen musst, hängt vor allem davon ab, wie viel Umsatz Du machst. Bei bis zu 22.000 Euro kannst Du nach der Kleinunternehmerregel davon absehen.
  • Umsatzsteuer zahlst Du nicht nur auf verkauften Strom, sondern auch auf Deinen Eigenverbrauch.

In diesem Ratgeber findet Ihr diese Themen

  1. Wann musst Du Deinen Solarstrom versteuern?
  2. Wann musst Du Einkommensteuer abführen?
  3. Ab wann musst Du für die PV-Anlage ein Gewerbe anmelden?
  4. Wann ist für Photovoltaik Umsatzsteuer zu entrichten?
  5. Welchen Vorteil hat die Umsatzsteuerpflicht?
  6. In welchen Fällen lohnt es sich, Umsatzsteuer zu zahlen?
  7. Wie führst Du die Steuern ab?
  8. Wie berechnet sich die Umsatzsteuer?
  9. Was gilt bei einem Batteriespeicher für Solarstrom?

Quelle: Photovoltaik-Steuer auf Solarstrom

weitere Infos

Mit eigenem Solarstrom Geld sparen

Finanzsoftware:

Habe gute Erfahrung mit Wiso Steuer-Sparbuch gemacht.
Die Software ist recht mächtig und man kann neben der Einkommenssteuer auch noch die EÜR und die Umsatzsteuererklärung darüber abwickeln